Regenbogen-Rolle für Toleranz


Yvonne, Franziska und Lucas sind die Produzenten eines Backclips zum Thema Toleranz und Weltoffenheit. Die Drei sind Teilnehmer beim Social Media Camp des BDKJ Speyer in Bad Dürkheim. Dort setzen sie in der Redaktion Ideen zur „Zukunftszeit“-Aktion um. Zukunftszeit wirbt im Vorfeld der Bundestagswahl unter dem Motto „Gemeinsam für ein buntes Land!“ für Vielfalt und Toleranz.

Ihr drei habt gemeinsam ein Clip produziert. Worum geht es da?

Yvonne: Wir haben gemeinsam einen Kuchen, die Regenbogenrolle, gebacken und das Entstehen Schritt für Schritt gefilmt.
Franziska: Wir wollen damit erreichen, dass man zuhause nicht nur vor einem Rezept sitzt, sondern auch gleich ein Bild vor sich hat. Das erleichtert einiges.

Warum habt ihr euch für eine Regenbogenrolle entschienden?

Yvonne: Regenbogen steht für Vielfalt und Toleranz. Das ist die Message unserer Campagne. Außerdem macht Backen glücklich! Wer glücklich ist verbreitet mehr Liebe und weniger Hass. Was ist ein besseres Zeichen für Toleranz und Liebe als ein Regenbogen?

Ich kann mir vorstellen, dass die Produktion nicht so leicht war. Welche Hürden musstet ihr überwinden?

Lucas: Wir haben schon öfter solche Videos gesehen und haben nicht gedacht, dass das so schwer ist. Um die Kamera in die richtige Position zu bringen, haben wir eine komplizierte Konstruktion gebaut (bestehend aus: vier Tischen, zwei Liegestühlen, vielen Kabelbindern und einer Unterhose). Im Speziellen mussten wir darauf achten, dass die Kamerakonstruktion gelöst vom Arbeitstisch stand, damit wir kein verwackeltes Bild erhielten.

Und hier gibts das Rezept zur Rolle
  Zutaten
Unsere Regenbogen-Rolle für Toleranz 🙂
  • 100g Zucker
  • 4 Eier
  • 40g Speisestärke
  • 60g Mehl
  • 2 Becher Sahne
  • Lebensmittelfarbe
  • Sahnesteif
  • Backpulver
  • Obst nach Wahl (z.B. Beeren oder Pfirsiche)
 Zubereitung
  1. 100g Zucker mit 4 Eiern circa 5-8 Minuten schaumig rühren.
  2. 40g Speisestärke, 60g Mehl und ½ TL Backpulver sieben und unter die Ei-Zucker-Masse heben.
  3. Den Teig in 4 gleiche Teile aufteilen und mit Lebensmittelfarben rot, grün, gelb und blau färben.
  4. In Spritzbeutel füllen und schräg auf das Backblech aufspritzen.
  5. Circa 7 Minuten bei 200 Grad Umluft backen. Nach dem Backen direkt vom Backblech auf ein mit Zucker bestreutes Handtuch legen und komplett erkalten lassen.
  6. Zwei Becher Sahne mit zwei Päckchen Sahnesteif steif schlagen.
  7. Das Backpapier von der Biskuitroulade lösen und die Sahne auf die Roulade verteilen.
  8. Das Obst auf die Sahne geben und Rollen. Mit viel Liebe und Toleranz zu genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.